Browsed by
Autor: sk

Association of Prescribed Opioids With Increased Risk of Community-Acquired Pneumonia Among Patients With and Without HIV

Association of Prescribed Opioids With Increased Risk of Community-Acquired Pneumonia Among Patients With and Without HIV

E. Jennifer Edelman, MD, MHS1,2; Kirsha S. Gordon, PhD1,3; Kristina Crothers, MD4; et alKathleen Akgün, MD1,3; Kendall J. Bryant, PhD5; William C. Becker, MD1,3; Julie R. Gaither, PhD1; Cynthia L.Gibert, MD6,7; Adam J. Gordon, MD8,9; Brandon D. L. Marshall, PhD10; Maria C. Rodriguez- Barradas, MD11; Jeffrey H. Samet, MD12,13; Amy C. Justice, MD1,2,3; Janet P. Tate, ScD1,3; David A. Fiellin, MD1,2 Author Affiliations JAMA Intern Med. Published online January 7, 2019. doi:10.1001/jamainternmed.2018.6101 Question What is the association between prescribed opioids…

Weiterlesen Weiterlesen

Vitamin D to prevent exacerbations of COPD

Vitamin D to prevent exacerbations of COPD

Jolliffe DA, Greenberg L, Hooper RL, et al. Vitamin D to prevent exacerbations of COPD: systematic review and meta-analysis of individual participant data from randomised controlled trials. Thorax. 2019 Jan 10. Hintergrund: Bisherige RCTs haben keine eindeutigen Ergebnisse ergeben was Vit D und der Prävention von COPD Exacerbationen betrifft. Methode: PubMed, Embase, the Cochrane Central Register of Controlled Trials und Web of Science wurden untersucht. Studien wurden bis Oktober 2017 berücksichtigt. Individuelle Teilnehmer-Data- Meta-analyse wurde durchgeführt wobei auch Geschlecht und…

Weiterlesen Weiterlesen

Grippeimpfung bei herzinsuffizienten Patienten

Grippeimpfung bei herzinsuffizienten Patienten

Degam Benefit 01/02 2019 Die meisten von Ihnen werden die Impfempfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) beim Robert-Koch-Institut kennen: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2018/Ausgaben/34_18.pdf?__blob=publicationFile. Für den Schutz gegen Influenza wird dazu geraten (Liste nicht vollständig), jährlich alle Erwachsenen über 60 Jahre zu impfen, alle Schwangeren ab dem 2. Trimenon, alle Bewohner eines Alters- bzw. Pflegeheims und alle Personen ab dem Alter von sechs Monaten „mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens“. Gemeint sind hier vor allem chronisch Kranke von Diabetesüber Multiple Sklerose bis hin zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Iron for the treatment of restless legs syndrome

Iron for the treatment of restless legs syndrome

Citation: Trotti LM, Becker LA. Iron for the treatment of restless legs syndrome. Cochrane Database of Systematic Reviews 2019, Issue 1. Art. No.: CD007834. DOI: 10.1002/14651858.CD007834. BackgroundRestless legs syndrome (RLS) is a common neurologic disorder that is associated with peripheral iron deficiency in a subgroup of patients. It is unclear whether iron therapy is effective treatment for RLS. Objectives To evaluate the efficacy and safety of oral or parenteral iron for the treatment of restless legs syndrome (RLS) when compared…

Weiterlesen Weiterlesen

Podiatry interventions to prevent falls in older people

Podiatry interventions to prevent falls in older people

Background: foot problems are independent risk factors for falls in older people. Podiatrists diagnose and treat a wide range of problems affecting the feet, ankles and lower limbs. However, the effectiveness of podiatry interventions to prevent falls in older people is unknown. This systematic review examined podiatry interventions for falls prevention delivered in the community and in care homes. Methods: systematic review and meta-analysis. We searched multiple electronic databases with no language restrictions. Randomised or quasi-randomised-controlled trials documenting podiatry interventions…

Weiterlesen Weiterlesen

Ist Fischöl doch protektiv wirksam bei kardiovaskulären Erkrankungen?

Ist Fischöl doch protektiv wirksam bei kardiovaskulären Erkrankungen?

“We welcome these results with surprise, speculation and hope”. Mit diesen Worten kommentieren die beiden Atheroskleroseforscher John Kastelein  und Erik Stroes aus Amsterdam die Ergebnisse der am 10. November im N. Engl. J. Med. veröffentlichten REDUCE-IT-Studie (1, 2). Die industrielastige  Studie testete ein spezielles Fischölpräparat an kardiovaskulären  Hochrisikopatienten mit erhöhten Triglyzerid (TG)-Werten. Ziel der Studie war es, die TG-Spiegel und kardiovaskuläre Endpunkte zu senken. Wir haben uns in der Vergangenheit immer wieder mit den erhofften  kardiovaskulär-protektiven Wirkungen der als Nahrungsergänzung …

Weiterlesen Weiterlesen

Angiotensin converting enzyme inhibitors and risk of lung cancer: population based cohort study

Angiotensin converting enzyme inhibitors and risk of lung cancer: population based cohort study

BMJ 2018; 363 doi: https://doi.org/10.1136/bmj.k4209 (Published 24 October 2018) Cite this as: BMJ 2018;363:k4209 Objective To determine whether the use of angiotensin converting enzyme inhibitors (ACEIs), compared with use of angiotensin receptor blockers, is associated with an increased risk of lung cancer.Design Population based cohort study.Setting United Kingdom Clinical Practice Research Datalink.Participants A cohort of 992 061 patients newly treated with antihypertensive drugs between 1 January 1995 and 31 December 2015 was identified and followed until 31 December 2016.Main outcome…

Weiterlesen Weiterlesen

Prävention von osteoporotischen Frakturen – SCOOP

Prävention von osteoporotischen Frakturen – SCOOP

Quelle AMBOSS Studientelegramm Trotz ihrer erwiesenen Wirksamkeit zur Prävention osteoporotischer Frakturen werden Bisphosphonate und andere die Knochendichte erhöhende Medikamente selten verordnet. Häufig werden die Nebenwirkungen von verordnenden Ärzten und Patienten größer als der potentielle Benefit erachtet. Erstmals wurde nun in der SCOOP-Studie in einem adäquaten Design untersucht, ob eine populationsbasierte Screeningstrategie zur Identifikation von Risikopatienten und ggf. die Einleitung einer entsprechenden Therapie zu einer Reduktion von Frakturen führt.12.483 Frauen aus Großbritannien (Alter 70 – 85 Jahre) wurden in einen Screeningarm…

Weiterlesen Weiterlesen

Pregabalin (Lyrica) bei Rückenschmerzen: unwirksam

Pregabalin (Lyrica) bei Rückenschmerzen: unwirksam

Degam Benefit 12/2018 In der S2 k- Leitlinie “Bandscheibenvorfälle mit radikulärer Symptomatik konservative und rehabilitative Versorgung” der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (awfm Leitlinien gültig bis 07/2019) heißt unter dem Punkt ko – Analgetika u.a. “NSMRIs (= non selective monoamino reuptake inhibitors= non selective monoamino Wiederaufnahmehemmers) und Substanzen zur Behandlung neuropatischer Schmerzen ( Pregabalin, Gabapentin) können bei radikulären Schmerzen ( unter der Annahme eines mixed Pain von Nutzen sein und sollten entsprechend eingesetzt werden “Ein jüngst im New…

Weiterlesen Weiterlesen

Präventiver Effekt einer Erhöhung der täglichen Trinkmenge um 1.5 Liter Wasser bei prämenopausalen Frauen mit rezidivierenden akuten Zystitiden?

Präventiver Effekt einer Erhöhung der täglichen Trinkmenge um 1.5 Liter Wasser bei prämenopausalen Frauen mit rezidivierenden akuten Zystitiden?

Horton Stiftung: Hintergrund:Viele Frauen erkranken an einer akuten Zystitis und bei vielen Frauen treten immer wieder akute Harnwegsinfekte auf. Antibiotika werden nicht nur zur Behandlung eingesetzt, sondern auch zur Prävention vor weiteren Infekten. Da die Entwicklung von Resistenzen gegen Antibiotika weltweit zunimmt und die häufige Einnahme von Antibiotika einer der ursächlichen Faktoren der Resistenzentwicklung ist, sucht man nach Alternativen – insbesondere bei der Prävention. Eine der möglichen Massnahmen zur Verhinderung von akuten Zystitiden ist mehr zu trinken um damit die…

Weiterlesen Weiterlesen