Browsed by
Schlagwort: arterielle Hypertonie

Die neue US-amerikanische Leitlinie zur arteriellen Hypertonie

Die neue US-amerikanische Leitlinie zur arteriellen Hypertonie

US-amerikanische Leitlinie Die neue US-amerikanische Leitlinie zur arteriellen Hypertonie. Zusammenfassung: Die neue US-amerikanische Leitlinie zur arteriellen Hypertonie setzt neue Grenzwerte. Bereits bei einem systolischen RR> 120 mm Hg gilt der Blutdruck als „erhöht“, und bei > 130 mm Hg (bzw. > 80 mm Hg diastolisch) besteht eine Hypertonie Grad 1. Die neuen Definitionen leiten sich aus den gut abgesicherten Befunden ab, dass ab einem systolischen RR von 120 mm Hg das kardiovaskuläre Risiko log-linear ansteigt. Das Behandlungsziel ist bei den…

Weiterlesen Weiterlesen