Nutzen für Sie als Praxis

Sie sind an unserem Arztnetz interessiert?

Vorteile einer Vollmitgliedschaft im Arztnetz:

  • Zentrale und rasche Vermittlung dringlicher Facharzttermine für Ihre Patienten durch beim Arztnetz angestellte Medizinische Fachangestellte → Sie müssen nur die Eckdaten des Patienten und die Anamnese durchgeben, um den Rest wird sich gekümmert.
    Wir arbeiten mir Ärztinnen und Ärzten aus verschiedenen Fachrichtungen zusammen, z.B. Psychiatrie, Kinder-Orthopädie, Diabetologie, Infektiologie, Lymphknotensonographie, Neurologie, Kopfschmerzen-Spezialisten u.v.m.
  • Die Kosten für Ihre Teilnahme an pharmafreien Fortbildungen werden in voller Höhe durch das Arztnetz übernommen (z.B. EbM-Kongress, Tag der Allgemeinmedizin, DEGAM-Kongress, Jenaer-Diabetes-Kongress, etc.)
  • Regelmäßige netzinterne Fortbildungen mit renommierten Spezialisten
  • Fortbildungspunkte bei Teilnahme am Journal Club und anderen Fortbildungen des GUADNetzes, einschließlich DMP-Fortbildungen
  • Einarbeitung und kontinuierliche Unterstützung durch das Netz-Management bei der Netzabrechnung
  • Beratung vor Beratung vor Regress (AOK)
  • änd Wartezimmer-TV mit eigener Praxispräsentation und evidenzbasierten Informationsbeiträgen (https://www.aend.de/wartezimmer-tv)
  • Mitarbeit an qualitätsfördernden Projekten, wie z.B ARena (Antibiotikaresistenzen nachhaltig abwenden)
  • Kostenloser Zugriff auf pharmafreie Nachschlageplattformen
    • Patientenberatungssoftware ARRIBA Lib
    • Zugang zur Cochrane Library
    • Gute-Pillen-Schlechte-Pillen für alle Wartezimmer
    • Arzneitelegramm
    • Arzneimittelbrief
    • Uptodate-online
    • Deximed

Zunächst freie Wahl zwischen Probemitgliedschaft oder sofortiger Vollmitgliedschaft

Probemitgliedschaft beinhaltet:

  • Beitragsfreiheit
  • Benefits nahezu vollumfänglich nutzbar, u.a.
    Zuschuss zu Fortbildungen, an denen wir teilnehmen, regelmäßige netzinterne Fortbildungen mit renommierten
    Spezialisten
  • Möglichkeit der Einarbeitung in die Netzabrechnung
  • Zunächst keine verpflichtende Patienteneinschreibung
  • Zunächst keine Selbstverpflichtung zu Pharmafreiheit und Leitlinienarbeit

Was müssen Sie tun?

  • Sie haben Interesse an der Teilnahme an unserem Netz und wünschen weitere Informationen? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir freuen uns über ihr Interesse an unserem Projekt.