14. Journal Club 21.02.2018

Themen:

  1. Wirksamkeit und Sicherheit verschiedener kognitiver »Enhancer« bei Patienten mit einer Demenz als Folge der Alzheimer Erkrankung?
  2. Risiko von kardiovaskulären Erkrankungen (CVD) bei LAMA und LABA Therapie
  3. Leitlinie “das rote Auge und Trauma des Auges”
  4. Kompressions Therapie bei CVI
  5. Antibiotische Therapie für Hautabszesse
  6. Der besondere Fall: Keuchhustenerkrankungen

Horten-Stiftung Wirksamkeit und Sicherheit verschiedener kognitiver »Enhancer« bei Patienten mit einer Demenz als Folge der Alzheimer Erkrankung? Systematic Review; Netzwerk-Metaanalyse; Die Ergebnisse der in die Meta-Analyse eingeschlossenen Studien – 110 randomisierte Studien, 21 nicht- oder quasi-randomisierten Studien, 11 Kohorten-Studien ...
Weiterlesen …
McMaster Wang MT, Liou JT, Lin CW, et al. Association of Cardiovascular Risk With Inhaled Long-Acting Bronchodilators in Patients With Chronic Obstructive Pulmonary Disease: A Nested Case-Control Study. JAMA Intern Med. 2018 Jan 2. pii: 2666790. doi: 10.1001/jamainternmed.2017.7720.   (Original) ...
Weiterlesen …
Huisarts & Wetenschap 12 (60) 2017 Leitlinie “das rote Auge und Trauma des Auges” Es betrifft ein zweites Update der Leitlinie. Da ich keine ähnliche Leitlinie von der DEGAM gefunden habe, wollte ich das wichtigste (und teilweise für deutsche ...
Weiterlesen …
Eine kleine holländische Studie hat gezeigt, dass man nicht immer die klassische Kompressionstherapie verwenden muss, sondern Kompression, die am OSG anfängt. Er wäre eine Alternative für Patienten, die Probleme beim Anziehen haben. Fazit: Kleine Studie. Kompression ab dem OSG ...
Weiterlesen …
UpToDate Antibiotische Therapie für Hautabszesse Das Management von Hautabszessen besteht aus Inzision und Drainage; die Rolle der antibiotischen Therapie hängt dabei von den individuellen Umständen ab, inklusive der Größe des Abszesses. In einer randomisierten Studie mit mehr als 780 ...
Weiterlesen …
Degam Benefit 01-/2018 Keuchhustenerkrankungen sind auch bei Erwachsenen keine Seltenheit mehr: Der initial sehr effektive azelluläre Impfstoff verliert seine Wirksamkeit doppelt so schnell wie die früher gebräuchliche, nebenwirkungsreichere Ganzzell-Vakzine, so dass u.U. schon nach wenigen Jahren die Schutzwirkung nicht ...
Weiterlesen …