Adipositasprävention

Amboss Studientelegramm

Die Prävalenz von Adipositas als zentralem kardiovaskulärem und onkologischem Risikofaktor steigt weltweit rasant an. Dabei tragen ungesunde Ernährungsgewohnheiten entscheidend zur Adipositas bei und können, wie bspw. eine zu hohe Kochsalzzufuhr, auch direkt kardiovaskulär schädigend wirken.
In einem JAMA Viewpoint-Artikel fassen die Autoren Michael F. Jacobson, James Krieger und Kelly D. Brownell Strategien aus verschiedenen Staaten zusammen, mittels derer die Ernährung der Bevölkerung möglicherweise gesünder gestaltet werden kann – ähnlich wie vor mehreren Jahrzehnten schrittweise der Nikotinkonsum durch politische Intervention reduziert wurde.

  1. Verpflichtungen für Nahrungsmittelhersteller und Restaurantketten zur besseren Kennzeichnung der Zusammensetzung der Lebensmittel
  2. Steuern auf besonders ungesunde Nahrungsmittel
  3. Einschränkungen der Werbung für ungesunde Lebensmittel
  4. Aktive Bewerbung gesunder Lebensmittel und Ernährungsweisen
  5. Finanzielle Unterstützung insbesondere ärmerer Bevölkerungsschichten zum Kauf gesunder Nahrungsmittel
  6. Begrenzung des Anteils von ungesunden Bestandteilen in zusammengesetzten Nahrungsmitteln

Auffällig ist, dass bei diesen Maßnahmen insb. lateinamerikanische Schwellenländer und europäische Nachbarländer als Vorreiter genannt werden, während die politische Umsetzung entsprechender Programme in Deutschland weiterhin sehr schleppend anläuft.

Titel der Studie
Potential Policy Approaches to Address Diet-Related Diseases
Autoren
Jacobson et al.
Journal
JAMA

Fazit:

Wir sollten bei unseren Patienten das Interesse wecken, die Zusammensetzung ihrer Nahrungsmittel anzusehen. Möglicherweise erst mit kleinen Produktgruppen anfangen, damit ein Erfolgsgefühl initiieren und dann für die weitere Suche anfixen.
Lebensmittel eher in ihrer Ursprungsform, weniger als weiterverarbeitete Produkte (Pizza etc.).

Fazit Regen:

Gesunde Lebensmittel preiswerter machen.
Oft besteht ein Zeitproblem. Es muss Gerichte geben, die gesund und einfach sind.
Anfrage AOK: Zeitungsserie mit einfachen gesunden Gerichten.